-22%

Arjuna Churna Bio 75g von Nimi

Sonderangebot - Mindestens haltbar bis: 01/2022

Arjuna Bio-Churna

Veganes Produkt

Auf Lager
Artikelnummer
10903
Sonderangebot 6,90 € Normalpreis 8,90 €
  9,20 € / 100 g
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Andere Produkte, die Ihnen gefallen könnten

Arjuna Bio Churna -  Ayurvedisches Gewürzpulver aus der Arjunarinde

Pitta und Kapha reduzierend

Nimi Bio-Churnas bestehen jeweils aus den in den ayurvedischen Texten angegebenen Pflanzenteilen und sind gemäß den ayurvedischen Richtlinien verarbeitet und produziert.

Zutaten: Arjunarinde* (lat. Terminalia Arjuna)

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Verwendungsbeispiel:
ca. 2g Pulver (ein leicht gehäufter Teelöffel) in warmes Wasser einrühren und trinken

Dosha: verringert Pitta und Kapha

Rasa: herb

Guna: leicht, trocken

Vipaka: scharf

Virya: kühlend

Hochreine, laborgeprüfte Qualität!

Hergestellt in Indien

IN-BIO-149 - Indien Landwirtschaft

Arjuna Churna

Arjuna wird in Indien oft gestressten Menschen ans Herz gelegt. Während westliche Kulturen heute ihren Stress managen, ist Stress aus Sicht des Ayurveda eine innere Disbalance. Stress entsteht dabei nicht im Aussen, sondern ist eine Reaktion auf äussere Umstände. Statt Stress zu managen, besteht der Ansatz im Ayurveda darin, Stress überhaupt nicht entstehen zu lassen. Egal wie die äusseren Umstände sind. Entscheidend ist dabei die innere Reaktion auf äussere Umstände. Ein gutes Beispiel dafür, dass es im Ayurveda nicht nur um die Einnahme von Zubereitungen geht.

Arjuna Churna ist im Geschmack (Rasa) adstringierend und bitter. Die energetische Eigenschaft (Virya) ist kühlend. Nach der Verdauung (Vipaka) wirkt Arjuna abführend. Arjuna gleicht Kapha und Pitta aus. Bei übermässigen Verzehr kann Arjuna Vata erhöhen.

Mythologisch war Arjuna einer der fünf Brüder, die für den guten Zweck kämpften. Arjuna erhielt von Lord Krishna die Bhagavad Gita. Er war der Beschützer. Wie der Arjuna der indischen Mythologie, soll die weißliche Rinde des Arjuna Baumes den Menschen schützen.

Und wie die meisten ayurvedischen Pflanzen und Rinden, schmeckt Arjuna Churna recht bitter. Es wäre eine Herausforderung, die Rinde in Form von Pulver pur zu essen.

Daher empfahl Acharya Vagbhatta bereits im 7. Jahrhundert Arjuna Rinde in Milch zu kochen. Die Zubereitung mit Milch verbessert den Geschmack. Darüber hinaus dient die Milch als bindendes Medium.

Traditionell wird 1 Teelöffel Arjuna Churna über Nacht in 150 ml Wasser mazeriert. Es entsteht ein Kaltauszug aus dem Wasser und dem Rindenpulver, dem morgens 150 ml Milch beigegeben werden. Danach wird der Auszug mit der Milch bei kleinem Feuer so lange geköchelt, bis sich die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert hat.

Moderne Zubereitungsvorschläge berücksichtigen, dass oft wenig Zeit und Arbeit für die Zubereitung eingeplant werden. So können Sie 1 Teil Arjuna Churna mit 8 Teilen Milch und 32 Teilen Wasser bei kleiner Flamme köcheln. Ohne zuvor das Arjuna Churna zu mazerieren. Unter ständigen Rühren sollte die Flüssigkeit bis auf 8 Teile reduziert werden. Anschliessend giessen Sie den so bereiteten Auszug durch ein Baumwolltuch und geniessen ihn warm.

Mehr Informationen
Artikelnummer 10903
Mindestens haltbar bis 01/2022
Menge 75 g
Hersteller Nimi
Barcode-Nummer 4260145874423
Aus ökologischer Landwirtschaft Ja
Herkunftsland Indien
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte anmelden oder erstellen Sie ein Kundenkonto