Ayurveda Blog

  1. Kajal

    Der Kajal kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits vor mehreren tausend Jahren verwendete man ihn im alten Ägypten und in Indien.

    Weierlesen »
  2. Ashwagandha Extrakt und Ashwagandha Pulver

    Haben Sie sich schon einmal gefragt, was der Unterschied zwischen Ashwagandha Extrakt und Ashwagandha Pulver ist? Bei der Unterscheidung gibt es viele Mißverständnisse, die durch irreführende Werbung mehr gefördert, als geklärt werden.

    Weierlesen »
  3. Ashwagandha Ginseng des Ayurveda

    Die ersten schriftlichen Überlieferungen zu Ashwagandha finden sich bereits in der Sushruta samhita, in der der indische Arzt Sushruta im 6. Jahrhundert vor Christus Ashwagandha als Rasayana, als Lebenselexier, Aphrodisiakum und Sinnbild für Gesundheit und ein langes Leben lobte. Damit nimmt Ashwagandha eine ähnliche Stellung im Ayurveda ein, wie der Ginseng in der Traditionellen Chinesischen Medizin. So verwundert es denn auch nicht, dass Ashwagandha auch als indischer Ginseng bezeichnet wird.

    Weierlesen »
  4. Winterblumen im Sree Sankara Gardens

    Das Sree Sankara Gardens liegt in den Western Ghats von Kerala, in der Nähe des Thekkady Naturreservats. Es ist umgeben von kleinen Farmen und schöner, baumbestandener Natur, in 1200m Höhe. Aufgrund der Höhe herrscht hier, im Süden Indiens, angenehmstes mitteleuropäisches Klima. Obwohl der Winter auch hier in Indien nicht gerade die Blütezeit ist, wächst, gedeiht und blüht es auch in dieser Jahreszeit ziemlich gut.

    Weierlesen »
  5. Bio-Farm in Indien

    Ayurvedische Produkte in Bio Qualität
    Bio zertifizierte und geprüfte Pflanzenpulver, Fruchtzubereitungen und Nahrungsergänzungen von Nimi-Ayurveda.

    Weierlesen »
  6. Moringa Oleifera ayurvedische Pflanze oder Nahrungspflanze

    Moringa

    Moringa oleifera ist ein kleiner, bis zu 10 Meter hoher Baum, der am Fusse, des Himalayas in Indiens heimisch ist. Aufgrund seiner konzentrierten Nährstoffzusammensetzung erlangte der Moringa welteite Bedeutung als Nahrungspflanze zur Bekämpfung von Mangelerscheinungen in Regionen der 3. Welt.

    Weierlesen »
  7. Triphala fermentieren

    Ein Rezept zur Fermentation von Tripahla nach Kai Hagemeister

    Weierlesen »
  8. Ayurvedisches Bio-Ghee selber herstellen

    Ghee

    Als Ghee wird im Ayurveda geklärte Butter bezeichnet. Sie gilt im Ayurveda nicht nur als Lebensmittel, sondern auch als Rasayana. Ein Lebensmittel, das in einer gesunden ayurvedischen Ernährung täglich gegessen werden sollte. Dabei schmeckt es leicht nussig, ist stark erhitzbar und sehr gut haltbar. Ghee kann über Wochen hinweg ungekühlt aufbewahrt werden.

    In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr ayurvedisches Bio-Ghee leicht selber herstellen können.

    Weierlesen »
  9. Chyavanprash

    Chyavanprash

    Nimi Bio Chyavanprash

    Sree Sankara Chyavanprash

    Weierlesen »